Tatüs

Ich hatte heute einen Krankenhaus-Besuch vor mir und wollte ein kleines Geschenk mitbringen. Da fielen mir die Tatüs ein, die ich auf verschiedenen Blogseiten von Euch gesehen habe.

Taschentücher kann man im Krankenhaus immer gebrauchen, oder? Darauf hin habe ich  heute morgen noch schnell ein Tatü genäht. Es war mein erstes dieser Art. Die Anleitung hatte ich von hier.

Es war ganz einfach und ging schnell zu nähen! Da werde ich bestimmt noch ein paar von nähen. Ist ein nettes Mitbringsel.

Häkelblumen

Hier zeige ich Euch mal ein paar Häkelblumen, die ich schon gefertigt habe.

Es müssen noch viel mehr werden, denn diese sollen mal einen Schal ergeben. Also habe ich noch einiges zu tun.

Wenn der Schal fertig ist, stelle ich noch mal ein Bild hier rein.

“Häufchen”-Kekse

Mein Sohn feiert heute seinen Kindergeburtstag nach.

Da habe ich mir noch schnell überlegt ein paar “Häufchen”-Kekse zu backen! Das kommt bei so einer Horde Jungs (14 Kinder) bestimmt gut an! Mal gucken wie sie nachher reagieren.

Die Idee habe ich übrigens von Frau Liebe.

Mein Sohn wollte auf keinen Fall Augen auf den Keksen haben. “Mama, so sehen die viel echter aus!”

Ich habe unseren Weihnachts-Ausstech-Keks-Teig genommen und habe einfach 4 EL Kakao zugefügt. Die Backzeit habe ich um 5 min. verlängert.

Die anderen Kekse sind noch im Backofen. ;-)

Kuschelhase

Ich habe mich mal an einen Kuschelhasen gewagt.

Die Anleitung habe ich von hier.

Ich hatte die Hasen auf der Handmade gesehen und sie hatten mir so gut gefallen. Ich habe schon mal vor einiger Zeit zwei Stoffpuppen gebastelt, von daher wußte ich noch wie man es macht.

Der Hase ist übrigens ganz kuschlig!

Die Hose ist aus türkisem Nicki-Stoff genäht. Der grüne Stoff ist auch ein weicher Stoff und zuletzt ist der Hase noch mit Hirseschalen gefüllt. Alles zusammen super kuschlig und weich!